Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Stadtmuseum im Fembo-Haus

bei den Museen der Stadt Nürnberg

  • Job-ID: J000005126
  • Bezahlung: EGr. 13 TVöD
  • Bewerbungsfrist: 12.02.2023
  • Zu besetzen ab: sofort
  • Arbeitszeit: Teilzeit
  • Befristung: 08.06.2023
  • Veröffentlicht: 23.01.2023

Teilzeitbeschäftigung im Umfang von 11,5 Wochenarbeitsstunden befristet im Rahmen einer Mutterschutz-/Elternzeitvertretung. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen.

Das Stadtmuseum im Fembo-Haus repräsentiert die Geschichte Nürnbergs in einem der wenigen erhaltenen Bürgerhäuser aus der Renaissance. Eine Dauerausstellung und wechselnde Sonderausstellungen geben anhand vielfältiger Exponate aus den Kunstsammlungen einen lebendigen Einblick in die Stadtgeschichte.

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung bei der konzeptionellen Weiterentwicklung der Dauerpräsentation
  • Konzeption und Umsetzung eines attraktiven Veranstaltungs- und Vermittlungsprogramms, auch zusammen mit externen Partnern, für den laufenden Betrieb
  • Mitwirkung bei der Konzeption und Umsetzung von Sonderausstellungen
  • Wissenschaftliche Bearbeitung von Ausstellungskatalogen und sonstigen Publikationen
  • Sicherstellung des laufenden Museumsbetriebes im Stadtmuseum: Qualitätsmanagement, Wahrung der konservatorischen Belange, Einsatz der Haustechniker und des externen Personals sowie Koordinierung der Zusammenarbeit mit externen Kooperationspartnern (w/m/d)
  • Beratung und Unterstützung des Vereins Nürnberger Felsengänge in Bezug auf die Belange des Historischen Kunstbunkers

Ihr Profil

Für die Tätigkeit ist unverzichtbar:

  • Ein abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom [Univ.], Master, Magister) der Geistes- bzw. Gesellschaftswissenschaften (z.B. Kulturmanagement, Sozialwissenschaften, Kunstgeschichte)

Daneben erwarten wir

  • Gute Kenntnisse der Nürnberger Stadt-, Kultur- und Sammlungsgeschichte
  • Erfahrung in der Wissensvermittlung und im Veranstaltungsmanagement einer Kultureinrichtung
  • Eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick, Motivationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und interkulturelle Kompetenz
  • Gute Englischkenntnisse sowie EDV-Kenntnisse
  • Erfahrungen im Museums- bzw. Ausstellungsbetrieb sowie im wissenschaftlichen Publizieren sind von Vorteil

Unser Angebot

  • Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist
  • Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Unsere Benefits

Kontakt

Frau Oppl, Tel.: 09 11 / 2 31 - 81 64  (bei Fragen zur Bewerbung)
Frau Dr. Reitz, Tel.: 09 11 / 2 31 - 104 52  (bei fachlichen Fragen)

karriere.nuernberg.de

Stadt Nürnberg - eine Arbeitgeberin, viele Möglichkeiten

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.
charta der vielfalt - unterzeichnet
total e-quality diversity
Zertifiziertes Gesundheitsmanagement - Gesundes Unternehmen