Ausbildung zur/zum Brandmeister/in / Leitstellendisponent/in (w/m/d)

in der zweiten Qualifikationsebene, Feuerwehrtechnischer Dienst

  • Job-ID: J000004760
  • Bezahlung: 1836 Euro (Anwärterbezüge + Anwärtersonderzuschlag)
  • Bewerbungsfrist: 26.02.2023
  • Zu besetzen ab: 01.03.2024
  • Arbeitszeit: Vollzeit
  • Veröffentlicht: 14.01.2023

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürgerinnen und Bürger. Mit rund 12.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie mehreren hundert Nachwuchskräften sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen der Region. Wir bieten vielfältige Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten mit langfristigen Perspektiven.

Weitere Informationen zum Berufsbild finden Sie unter brandmeister.nuernberg.de.

Berufsbild

  • Fundierte Ausbildung in allen Einsatzbereichen der städtischen Berufsfeuerwehr an modernsten technischen Geräten und Fahrzeugen
  • Erkennen auftretender Gefahren sowie richtige und sichere Durchführung aller im Feuerwehrdienst anfallenden Tätigkeiten unter den besonderen Bedingungen des Einsatzes
  • 12-monatige Ausbildung, bestehend aus dem Grundlehrgang, der Rettungssanitäterausbildung und weiteren berufspraktischen Abschnitten
  • Maschinistenausbildung und Erwerb des Führerscheins Klasse CE

Profil

  • Mindestens der Abschluss der Haupt- oder Mittelschule bzw. ein gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss
  • Eine für den feuerwehrtechnischen Dienst förderliche, abgeschlossene Ausbildung *) 
  • Höchstalter zum Ausbildungsbeginn 32 Jahre (d. h. Sie sind nach dem 01.03.1991 geboren)
  • Uneingeschränkte gesundheitliche Eignung; volle körperliche Einsatzfähigkeit; Schwindelfreiheit; Körpergröße mindestens 165 cm
  • Sehvermögen: Anforderungen und das Formular zur Sehtestbescheinigung finden Sie im „Merkblatt zur Feuerwehrdiensttauglichkeit“
  • Führerscheinklasse B oder C *) 
  • Deutsches Sportabzeichen und Schwimmabzeichen in Bronze *)
  • Erfolgreiche Teilnahme an einem Auswahlverfahren der Stadt Nürnberg
  • Deutsche Staatsangehörigkeit oder die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union, der Schweiz, Liechtensteins, Norwegens oder Islands, da die Einstellung im Beamtenverhältnis erfolgt

*) muss spätestens bis zum Ernennungstermin vorliegen

Unser Angebot

  • Fundierte Ausbildung in allen Einsatzbereichen der städtischen Berufsfeuerwehr an modernsten technischen Geräten und Fahrzeugen
  • Einstellung im Beamtenverhältnis auf Widerruf in der zweiten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt feuerwehrtechnischer Dienst
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie
  • Attraktive Bezüge mit einem um 35 v. H. erhöhten Anwärtergrundbetrag (Anwärtersonderzuschlag) und Jahressonderzahlung
  • Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigen Respekt und Teamgeist

Unsere Benefits

Kontakt

Frau Schmidt, Tel.: 0911/231-78192  (bei Fragen zur Bewerbung)
Herr Gallo, Tel.: 0911/231-6365  (bei fachlichen Fragen)

karriere.nuernberg.de

Ausbildung Beamtin/Beamter 2. Qualifikationsebene, Feuerwehrtechnischer Dienst

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.
charta der vielfalt - unterzeichnet
total e-quality diversity
Zertifiziertes Gesundheitsmanagement - Gesundes Unternehmen