Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) Stadtteilkoordination

beim Stadtplanungsamt, Stab Dienststellenleitung

  • Job-ID: J000004212
  • Bezahlung: BGr. A 14 BayBesG bzw. EGr. 14 TVöD
  • Bewerbungsfrist: 31.08.2022
  • Zu besetzen ab: ab sofort
  • Arbeitszeit: Vollzeit
  • Befristung: unbefristet
  • Veröffentlicht: 02.08.2022

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen.

Ihre Aufgaben

  • Federführende Bearbeitung der Stadtteilkoordination als Ansprechpartner/in (w/m/d) und Multiplikator/in (w/m/d) für alle Beteiligten im Rahmen der Planung und Umsetzung bedeutender Stadtentwicklungsgebiete und Einzelvorhaben mit anhaltender medialer Präsenz 
  • Begleiten, Kommunizieren und offensives Beraten von komplexen Planungsprozessen im öffentlichen und privaten Raum über längere Planungszeiträume mit unterschiedlichen Akteuren durch aktive Presse-, Moderations-, Kommunikations- und Erklärungsarbeit zur Entwicklung inkl. der Erstellung zielgruppenorientierter, inhaltlich ausgeprägter Pressemitteilungen auch vor Ort
  • Initiieren und Begleiten insbesondere von öffentlichen Beteiligungsverfahren durch Nutzung geeigneter, innovativer Beteiligungsformate zur Aktivierung von Beteiligungsprozessen für spezifische Zielgruppen durch Einbringen differenzierter Meinungsbilder in Nutzer- sowie Fachbereiche der Verwaltung
  • Initiieren und Begleiten von Sonder- und Modellprojekte aus Städtebau, Einzelvorhaben und öffentlichem Raum zur Sicherung von planerischen Leitlinien und Qualitätsansprüchen in ausgeprägter öffentlicher und medialer Präsenz 
  • Mitwirken an der Erarbeitung und Fortführung eines plakativen Workflows für Stadtentwicklungsgebiete in Binnen- und Außendarstellung
  • Mitwirken am Management der Stadtteilaufsiedlung und der konkreten baulichen Entwicklung sowie der Betreuung eines Quartiersbüros vor Ort
  • Aufbauen, Betreuen und Pflegen von Kooperationen und regionalen Netzwerken (z. B. Vereinen, regionalen Trägern, Schulen)

Ihr Profil

Für die Tätigkeit sind unverzichtbar:

  • Abgeschlossenes Studium mit Diplom (Univ.) bzw. Master im Studiengang Architektur, Städtebau, Stadtplanung oder in einem vergleichbaren Studiengang oder
  • Befähigung für die vierte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik mit fachlichem Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachgebiet Hochbau oder Städtebau
  • Nachgewiesene einschlägige längjährige Berufserfahrung

Daneben erwarten wir

  • Fundierte Kenntnisse in Städtebau und Architektur sowie im öffentlichen und privaten Recht - insbesondere Bauplanungsrecht (BauGB, BauNVO, BayBO), Vertragsrecht (BauGB und BGB), Vergaberecht (VOB) und Honorarrecht (HOAI)
  • Herausragende Kommunikations- und Mediationsfähigkeit, verbunden mit sicherem und verbindlichen Auftreten gegenüber der Öffentlichkeit, Medien, Bürgern, Investoren und der Verwaltung
  • Ausgeprägte Fähigkeiten in der Vermittlung komplexer Inhalte in zielgruppenspezifischer mündlicher und schriftlicher Ausdrucksweise 
  • Eigeninitiative, hohe Motivation, Selbstorganisation sowie rasche Auffassungsgabe bei komplexen und sich schnell ändernden Sachverhalten 
  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office und CAD-Programmen, insbesondere im Umgang mit den Programmen für Präsentationen, Visualisierungen und Datenbanken

Unser Angebot

  • Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet zur Mitgestaltung des Stadtbildes
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie
  • Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist
  • Flexible Beschäftigungsmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u. a. flexible Arbeitszeiten und Möglichkeiten für Home-Office
  • Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Prämien
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Attraktive, arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten
  • Zuschuss zum Firmenabo der VAG bzw. zu Jahresfahrkarten der Deutschen Bahn

Unsere Benefits

Kontakt

Herr Wawra, Tel.: 0911 / 231 - 11410  (bei Fragen zur Bewerbung)
Herr Dengler, Tel.: 0911 / 231 - 4900  (bei fachlichen Fragen)

karriere.nuernberg.de

Unser Arbeitgebervideo

Weitere Informationen zum Stadtplanungsamt finden Sie hier.

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.
charta der vielfalt - unterzeichnet
total e-quality diversity
Zertifiziertes Gesundheitsmanagement - Gesundes Unternehmen