Sachbearbeiter/in (w/m/d) Rechtsstelle

im Amt für Existenzsicherung und soziale Integration - Sozialamt

  • Job-ID: J000004172
  • Bezahlung: BGr. A 11 BayBesG bzw. EGr. 10 TVöD
  • Bewerbungsfrist: 23.08.2022
  • Zu besetzen ab: sofort
  • Arbeitszeit: Teilzeit
  • Befristung: unbefristet
  • Veröffentlicht: 03.08.2022

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit.

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen.

Ihre Aufgaben

  • Zuschusswesen: Bearbeitung und Bewilligung von Zuwendungen zur Förderung Dritter 
  • Antragsentgegennahme, Prüfung und Bewilligung einschließlich Bescheiderteilung und Zahlbarmachung
  • Sachverhaltsklärung und Kontaktpflege mit den Zuschussnehmern und Abstimmung mit übergeordneten im Prozess beteiligten Ämtern und Organisationseinheiten einschließlich Erstellung von Ausschussvorlagen
  • Prüfung der Verwendungsnachweise und Prüfen von Belegen und Unterlagen gegebenenfalls auch vor Ort
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen für die Regierung bei Zuschüssen und Abgabe von Erklärungen bei EU-Kofinanzierungen
  • Vertragsmanagement: Steuerung beim Abschluss bzw. der Änderung von Verträgen des Amtes
  • Beratung und Unterstützung der Fachabteilungen, Erteilung von Arbeitshinweisen und formale Prüfung der Vertragsentwürfe

Ihr Profil

Für die Tätigkeit ist unverzichtbar:

  • Die beamtenrechtliche Befähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, oder
  • Ein Abschluss als Verwaltungsfachwirt (w/m/d) (Fachprüfung II), oder
  • Ein abgeschlossenes wirtschafts- oder rechtswissenschaftliches Hochschulstudium (Bachelor bzw. Diplom [FH])

Daneben erwarten wir

  • Selbständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • Hohes Engagement sowie eigenverantwortliche und strukturierte Arbeitsweise
  • Erfahrung und vertiefte Kenntnisse im Zuwendungsrecht und im Privatrecht, insb. Vertragsrecht
  • Teamfähigkeit und Kooperationsvermögen
  • Sehr gute analytische Fähigkeiten, insbesondere bei der Interpretation und Auslegung rechtlicher Sachverhalte
  • Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Gute MS-Office-Kenntnisse; SAP-Kenntnisse wären wünschenswert

Unser Angebot

  • Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Unbefristete Einstellung
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie
  • Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Prämien
  • Attraktive, arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung mit Aufstockungsmöglichkeiten
  • Zuschuss zum Firmenabo der VAG bzw. zu Jahresfahrkarten der Deutschen Bahn

Unsere Benefits

Kontakt

Herr Trahms, Tel.: 09 11 / 2 31 - 81 63  (bei Fragen zur Bewerbung)
Frau Frank-Schinke, Tel.: 09 11 / 2 31 - 78 33  (bei fachlichen Fragen)

karriere.nuernberg.de

Stadt Nürnberg - eine Arbeitgeberin, viele Möglichkeiten

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.
charta der vielfalt - unterzeichnet
total e-quality diversity
Zertifiziertes Gesundheitsmanagement - Gesundes Unternehmen