Berufsmäßiger Stadtrat (w/m/d) für das Referat für Finanzen, Personal und IT

  • Job-ID: J000004037
  • Bezahlung: BGr. B5 BayBesG
  • Bewerbungsfrist: 31.08.2022
  • Zu besetzen ab: 01.05.2023
  • Arbeitszeit: Vollzeit
  • Befristung: Die Amtszeit endet mit Ablauf des 30.09.2027. Eine Wiederwahl ist möglich.
  • Veröffentlicht: 30.06.2022

Die Amtszeit beginnt am 01.05.2023 und endet mit Ablauf des 30.09.2027. Eine Wiederwahl ist möglich.

Sie werden vom Stadtrat nach Art. 13 des Gesetzes über kommunale Wahlbeamte (KWBG) zum berufsmäßigen Stadtratsmitglied, dessen Funktion in anderen Bundesländern dem eines Dezernenten (w/m/d) bzw. eines Beigeordneten (w/m/d) entspricht, gewählt. Als Beamter (w/m/d) auf Zeit erhalten Sie in der ersten Amtszeit Dienstbezüge nach der Besoldungsgruppe B 5 des Bayerischen Besoldungsgesetzes und eine monatliche Dienstaufwandsentschädigung. Bei einer Wiederwahl erfolgt die Besoldung ab der zweiten Amtszeit nach BGr. B 6 BayBesG.

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen.

 

Ihre Aufgaben

  • Sie leiten das Referat mit den zugeordneten Organisationseinheiten Stadtkämmerei, Kassen- und Steueramt, Personalamt, Amt für Informationstechnologie und die Zentralen Dienste
  • Dem Referat thematisch zugeordnet sind zudem die Bereiche Zentrale Steuerung Flächenmanagement und Projektkoordination, Datenschutz, Informationssicherheit, Arbeitssicherheit und Stellenbewertung. Das Referat betreut zudem Beteiligungen der Stadt Nürnberg an Eigenbetrieben, Kommunalunternehmen und an Unternehmen in Privatrechtsform
  • Sie sind im Rahmen Ihrer umfassenden Koordinations-, Steuerungs- und Controllingkompetenzen für Ihren Geschäftsbereich verantwortlich, beraten den Stadtrat und den Oberbürgermeister im Rahmen Ihres Aufgabengebietes

Ihr Profil

Für die Tätigkeit ist ein abgeschlossenes wirtschafts-, rechts-, sozial-, geistes- oder gesellschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (2. Staatsexamen, Diplom (Univ.), Master oder Magister) sowie eine einschlägige Berufserfahrung unverzichtbar.

Daneben erwarten wir

  • Eine ausgeprägte Fähigkeit für Führungsaufgaben sowie Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • Mehrjährige Erfahrungen im kommunalen Bereich sowie ein großes Interesse an finanz- und personalpolitischen Fragestellungen sowie eine hohen Affinität für das Themenfeld der Digitalisierung
  • Verhandlungsgeschick und die Fähigkeit zu vernetztem fächer- und institutionsübergreifenden Arbeiten mit verschiedenen Zielgruppen
  • Strukturiertes und analytisches Denken sowie eine hohe Flexibilität bei der Erarbeitung neuer Themengebiete
  • Hohe Belastbarkeit und überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft

Unser Angebot

  • Attraktive Arbeitgeberin
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • Personalverantwortung
  • Gesundheitsangebote
  • Weiterbildung
  • Kantine

Unsere Benefits

Kontakt

Herr Sembritzki, Tel.: 09 11/23 1-29 00  (bei Fragen zur Bewerbung)

karriere.nuernberg.de

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.
charta der vielfalt - unterzeichnet
total e-quality diversity
Zertifiziertes Gesundheitsmanagement - Gesundes Unternehmen