Projektportfoliomanager/in (w/m/d) für die Kulturentwicklungs- und -bauvorhaben

im Geschäftsbereich Kultur der 2. Bürgermeisterin

  • Job-ID: J000003787
  • Bezahlung: BGr. A 13/14 BayBesG bzw. EGr. 13 TVöD
  • Bewerbungsfrist: 22.05.2022
  • Zu besetzen ab: sofort
  • Arbeitszeit: Vollzeit
  • Befristung: unbefristet
  • Veröffentlicht: 05.05.2022

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen.

Ihre Aufgaben

  • Aufbau und kontinuierliche Weiterentwicklung des Projektportfoliomanagements für die strategischen Schwerpunkte Opernhaussanierung, Operninterimspielstätte und Kulturentwicklungsvorhaben ehemaliges Reichsparteitagsgelände
  • Controlling und Qualitätssicherung des gesamten Projektportfolios des Geschäftsbereichs Kultur, insbesondere Einführung eines Projektmanagement-Tools
  • Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Meetings im Rahmen des Projektportfolio-Controllings
  • Sammlung und Konsolidierung von Ergebnissen aus Projektreviews und Umsetzung daraus resultierender Optimierungen
  • Management von Eskalationsmaßnahmen, insbesondere Unterstützung der Betriebswirtschaftlich-organisatorische Gesamtleitung
  • Risiko- und Stakeholder-Management sowie Erschließung und Nutzung von Benchmarks

Ihr Profil

Für die Tätigkeit ist unverzichtbar:

  • Die beamtenrechtliche Befähigung für die vierte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst,

    oder

  • Ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Magister, Master bzw. Diplom [Univ.])

Daneben erwarten wir

  • Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Projektcontrolling, Projekt- bzw. Programm-Management
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Zielstrebigkeit und ausgeprägte Umsetzungsorientierung
  • Verhandlungsgeschick sowie eine ausgeprägte Kommunikations- und Sozialkompetenz
  • Belastbarkeit und Einsatzbereitschaft

Unser Angebot

  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standortgarantie
  • Unbefristete Einstellung
  • Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegenseitigem Respekt und Teamgeist
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Attraktive arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung und zahlreiche Sozialleistungen
  • Zuschuss zum Firmenabo der VAG bzw. zu Jahresfahrkarten der Deutschen Bahn

Kontakt

Frau Oppl, Tel.: 0911/231-81 64  (bei Fragen zur Bewerbung)
Herr Knabel, Tel.: 0911/231-51 12  (bei fachlichen Fragen)

karriere.nuernberg.de

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.
charta der vielfalt - unterzeichnet
total e-quality diversity
Zertifiziertes Gesundheitsmanagement - Gesundes Unternehmen