Ärztin/Arzt (w/m/d) im Bereich Hygiene

beim Gesundheitsamt, Schwerpunkt Heimaufsicht (Fachberatung Qualitätssicherung und Aufsicht)

  • Job-ID: J000003752
  • Bezahlung: EGr. 14 TVöD plus attraktiver Arbeitsmarktzulage
  • Bewerbungsfrist: 11.06.2022
  • Zu besetzen ab: ca. Mitte / Ende Juni
  • Arbeitszeit: Voll- oder Teilzeit
  • Befristung: unbefristet
  • Veröffentlicht: 28.04.2022

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienstleisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeitgeberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitgestalten und besonders machen.

Als Einrichtung des öffentlichen Gesundheitsdienstes ÖGD werden die Aufgaben des Gesundheitsamtes vor allem durch das bayerische Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst (GDVG) abgesteckt. Oberstes Ziel ist es, die menschliche Gesundheit zu fördern und zu schützen. Als Teil der Kommunalverwaltung gestaltet das Gesundheitsamt die Lebensverhältnisse der Stadtbevölkerung aktiv mit. Zu den vielseitigen Aufgaben gehören Beratung, gesundheitliche Versorgung von Einzelpersonen und von Zielgruppen mit besonderen Versorgungsbedarfen inkl. aufsuchender Angebote ebenso wie Begutachtungen und koordinierende Aufgaben. Der  ÖGD arbeitet multiprofessionell, interdisziplinär und vernetzt sich regional mit wichtigen Akteuren im Gesundheits- und Sozialbereich.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von Kontrollen in Pflegeheimen, stationären Einrichtungen für Menschen mit Behinderung sowie von ambulant betreuten Wohngemeinschaften im multiprofessionellen Team
  • Beurteilung der vorhandenen Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität sowie die Beratung der am Prozess beteiligten Personen (einschl. Mängelberatung) und das Aufzeigen von Optimierungsprozessen
  • Fachliche Beratung des Teams und der Einrichtungen bzgl. medizinscher Sachverhalte und der Hygiene
  • Vor- und Nachbereitung der Kontrollen (insb. Verfassen von Prüfberichten und Stellungnahmen)
  • Mitwirkung bei infektiologischen Fragestellungen in Heimen
  • Unterstützung der Hygienesachbearbeiter/innen bei Fragen zur Orts-, Krankenhaus-, Wasser- und Umwelthygiene
  • Erarbeitung von Stellungnahmen im Bereich der Umwelthygiene, der Bewertung von Bauplänen bezüglich gesundheitlicher Aspekte sowie zu Hygiene- und Schutzkonzepten und das Bearbeiten von Bürgeranfragen
  • Unterstützung der städtischen Arbeitsgruppe bug (Bauen-Umwelt-Gesundheit) bei medizinischen Fragestellungen

Ihr Profil

Für die Tätigkeit ist unverzichtbar:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Humanmedizin mit Approbation,
  • Eine mindestens zweijährige ärztlich–praktische Berufserfahrung sowie
  • Erfüllung der Voraussetzungen des § 20 Abs. 8 sowie des § 20a Infektionsschutzgesetz

Daneben erwarten wir

  • Ausgeprägtes Verhandlungs- und Kommunikationsgeschick sowie sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • Selbständiges strukturiertes Arbeiten sowie die Freude an der Arbeit innerhalb eines interdisziplinären Teams
  • Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Bereitschaft zum Außendienst und ggf. zu gelegentlichen Einsätzen außerhalb der regulären Arbeitszeit
  • Kenntnisse im Bereich Hygiene und/oder Umweltmedizin sind vorteilhaft

Unser Angebot

  • Beschäftigung im Beamtenverhältnis bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen
  • Flexible Arbeitszeiten und Beschäftigungsmodelle ohne regelmäßige Schicht- und Wochenendarbeit
  • Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten zur Vereinbarkeit von Familie und Arbeit
  • Jahressonderzahlung und leistungsorientierte Prämien sowie eine attraktive, arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung
  • Umfangreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (u. a. zur Fachärztin/zum Facharzt für Öffentliches Gesundheitswesen)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit zahlreichen Angeboten und Kursen
  • Zuschuss zum Firmenabo der VAG bzw. zu Jahresfahrkarten der Deutschen Bahn

Unsere Benefits

Kontakt

Frau Frank, Tel.: 0911/231-78198  (bei Fragen zur Bewerbung)
Frau Sturm, Tel.: 0911/231-7619  (bei fachlichen Fragen)

karriere.nuernberg.de

Weitere Informationen finden Sie unter www.aerzte.nuernberg.de.

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellenausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personalarbeit.
charta der vielfalt - unterzeichnet
total e-quality diversity
Zertifiziertes Gesundheitsmanagement - Gesundes Unternehmen